Ausflüge in Chiang Mai: Doi Suthep

Doi Suthep

Ein Muss bei jedem Besuch in Chiang Mai ist die wunderbare Tempelanlage von Wat Phra That. Sie befindet sich auf der Spitze des Doi Suthep (Berg Suthep) und wird deshalb von vielen auch einfach Doi Suthep genannt.

Der Tempel bietet eine wunderbare Architektur, Statuen, Wandmalereien und Schreine. Im Jahre 1383 als buddhistisches Kloster erbaut, ist Doi Suthep noch heute ein bewirtschaftetes Kloster. Die dort lebenden Mönche kümmern sich um den Erhalt der Tempelanlage, die von Spenden und der Liftgebühr finanziert wird.

Was gibt es zu sehen auf Doi Suthep

Sind Sie auf dem großen Parkplatz auf der Bergspitze angekommen, liegt die Tempelanlage noch 300 Treppenstufen über Ihnen. Neben dem Parkplatz finden Sie mehrere Souvenirläden und eine Vielzahl von Händlern, die lokales Kunsthandwerk anbieten.
Die Treppe zum Tempel ist mit einer kunstvollen Schnitzerei der mythischen Naga Schlange verziert. Wer keine Lust hat, die Stufen zu erklimmen, für den steht neben der Treppe ein Lift bereit, der gegen geringe Gebühr benutzt werden kann.
Haben Sie die Spitze der Tempelanlage erreicht, erwartet Sie der goldene Turm in der Mitte der Anlage. Die Wände rund um die Turmspitze bilden eine Mini-Enklave und sind reich verziert mit historischen Wandmalereien und Schreinen. Sie finden hier auch eine schöne Kopie der Smaragd-Buddha-Statue, deren Original jetzt in Bangkok steht. Außerhalb dieser zentralen Enklave finden Sie den Schrein des weißen Elefanten und die Geschichte, wie der Tempel auf Doi Suthep gegründet wurde.
Es gibt einen breiten Gehweg um den Haupttempel, der bei gutem Wetter eine grandiose Aussicht über Chiang Mai bietet und zu einer großen Aussichtsterrasse führt. Gleich hinter der Aussichtsterrasse befindet sich einer der weltweit größten Gongs, der einen irdisch satten Klang hat, wenn er geschlagen wird.

So kommen Sie zum Doi Suthep

Jeder Tuk-Tuk-Fahrer und jeder Songthaew -Fahrer in Chiang Mai kennt den Weg und fährt Besucher gern die 15 Kilometer lange Strecke auf der kurvigen Bergstraße zum Doi Suthep. Die Fahrt dauert etwa 25 Minuten.
Wollen Sie eines der roten Sammeltaxen (Songthaews) mieten, sollten Sie einen Pauschalpreis für zwei Stunden aushandeln. Sie haben dann genügend Zeit für An- und Abfahrt und Besichtigung der Tempelanlage.
Die Fahrer warten alle auf dem Parkplatz, während Sie Doi Suthep besichtigen. Machen Sie sich keine Sorgen, Fahrer und Wagen wiederzufinden – der Fahrer wird auf Sie warten und Sie erkennen, wenn Sie zurückkommen.