Ausflüge in Hua Hin: Weinanbau bei Hua Hin

Weinanbau bei Hua Hin

Im Jahr 2006 begann die Firma Siam Winery mit dem Anlegen des ersten und einzigen Weinbergs in der Nähe von Hua Hin, der am 1. Dezember 2007 offiziell eröffnet wurde.

Der etwa 1000 Rai (etwa 160 ha) umfassende Weinberg ist gute 35 Kilometer vom Stadtzentrum Hua Hin entfernt und liegt außerhalb des Dorfes Baan Khork Chang. Der Name des Dorfes geht auf eine Zeit zurück, als sich die Einheimischen noch Elefanten zur Arbeit hielten. Doch von Elefanten ist hier mittlerweile nichts mehr zu sehen. Heutzutage verdienen sich die etwas über 150 Einwohner des Ortes ihren Lebensunterhalt auf den Ananas- und Zuckerrohrfeldern in der Umgebung.

Ein Besuch auf dem Weinberg ist nicht nur für Weinliebhaber interessant. Wer in seinem Thailand-Urlaub mal etwas anderes sehen will, der erhält Einblicke in die aufwendige Technik, ohne die der Weinanbau in den entlegenen Hügeln Hua Hins nicht möglich wäre. Und natürlich bietet es sich auch an, die thailändischen Weine gleich vor Ort zu probieren.


 

Essen und Trinken auf dem Weinberg bei Hua Hin

Das Marriott Resort in Hua Hin betreibt auf dem Weinberg ein exquisites Thairestaurant, genannt Sala Thai, und veranstaltet Touren dorthin. Interessenten, die tiefergehendes Interesse haben, können sich zu einer zusätzlichen Lehr- und Informationsveranstaltung anmelden, worin detailliert über die Besonderheiten des Weinanbaus in Thailand berichtet wird. Der Weinberg kann täglich von 10 bis 18 Uhr besucht werden.

Mehr Infos über den Weinberg bei Hua Hin unter: www.huahinhills.com