Sehenswertes in Hua Hin: Der Bahnhof von Hua Hin

Der Bahnhof von Hua Hin

Hua Hins Popularität nahm in den 1920er Jahren zu, als die Eisenbahnlinie von Bangkok in den Süden gebaut wurde und König Rama VI Hua Hin als Sommerresidenz wählte.

Der Bahnhof ist im gleichen Stil wie Maruekkhathayawan Palace entworfen und ist eine Attraktion, die Sie sich in Ihrem Hua Hin Urlaub nicht entgehen lassen sollten. So ist es auch kein Wunder, dass neben den Reisenden, die auf einen Zug warten, mindestens ebenso viele Touristen auf dem Bahnsteig anzutreffen sind, die nach den schönsten Fotomotiven suchen. Selbst das Betreten der Gleise, um in schönes Motiv zu finden, scheint hier niemanden sonderlich zu stören. Schließlich machen sich einfahrende Züge mit lautem Signalhorn bemerkbar. Trotzdem sollten Sie entsprechend vorsichtig sein.

Der Bahnhof von Hua Hin ist zentral gelegen. Er befindet sich am westlichen Ende der Damnoern Kasem Road. Hinter dem Bahnhof befindet sich der älteste Golfplatz Thailands.

Parallel zur Bahnlinie verläuft eine schmale Straße, an der sich eine Reihe von Restaurants befinden. Diese sind sowohl in Bezug auf Aufmachung als auch in Bezug auf die angebotenen Speisen wesentlich authentischer als die meisten Restaurants der Touristen-Hotels. In diese Straße mündet auch der Nachtmarkt von Hua Hin