Ausflüge in Phuket: Dschungel-Trekking

Dschungel Trekking

Wer eine andere Seite von Phuket erleben will, dem sei eine Wanderung durch das Innere der Insel empfohlen. Dafür bieten sich vor allem zwei Nationalparks an.

Khao Phra Thaew Nationalpark

Im Khao Phra Thaew Nationalpark finden Sie den letzten verbliebenen unberührten Regenwald von Phuket, der die Heimat von einigen geschützten Wildtieren ist.

Der Nationalpark hat einige Waldwege, die Sie selbst gehen können. Oder Sie nehmen an einer organisierten Führung teil, die vor Ort gebucht werden kann.

Tourveranstalter bieten Touren in kleinen Gruppen an inklusiv Hotel-Transfer und englisch sprachigem Führer.


Khao Sok

Für ernsthafte Wanderer und Naturliebhaber empfiehlt sich der Khao Sok Nationalpark  auf der Halbinsel nördlich von Phuket.

Der Park umfasst eine Fläche von etwa 650 km² und wenn man die benachbarten Naturschutzgebiete mit einbezieht kommt man auf eine Gesamtfläche von 4.400 km².

Der Nationalpark läuft entlang dem Bergrücken, der die Ost-und Westküste der thailändischen Halbinsel trennt. Er bietet viel unberührten tropischen Wald mit markanten Kalkstein-Formationen, die bis zu 1000 Meter Höhe erreichen.